Forum geht's?

Die Alte Garde

Erweiterte Suche  
  Seiten: [1]   Nach unten

Autor Thema: Gefecht der verbundenen Waffen  (Gelesen 8101 mal)

Bulletproof

  • [DAG] - Leader
  • Aktienmehrheit
  • ******
  • Bewertung: +4/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
    • Meine Firma
BP bröselt
« Antwort #6 am: Sonntag - 15. Januar 2012 - 07:04 Uhr »

Zitat von: Luise Lustig
...DAG , bröselt, es kotzt mich an das Ray in dieser Beziehung Recht hatte.

Naja, siehe Betreff, daran wird sich wohl,
wenn sich GKK nicht ändert, nix ändern?
Gespeichert
Eine Signatur haben oder nicht?
Das ist hier die Frage.

Luise

  • Gast
Re: Gefecht der verbundenen Waffen
« Antwort #5 am: Freitag - 13. Januar 2012 - 21:25 Uhr »

Hallo

Dies ist ein Kriesenaufruf!

Uns haben 3 der aktivsten DAG ler verlassen.

Ray war klar, möhre war nur nen Anghängsel von Ray.

Aber das Leet geht is besorgniserregend!

Die DAG , bröselt, es kotzt mich an das Ray in dieser Beziehung Recht hatte.

Was wollen wir machen?
Gespeichert

Salty Balls

  • Professor
  • ****
  • Bewertung: +1/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Gefecht der verbundenen Waffen
« Antwort #4 am: Freitag - 13. Januar 2012 - 21:20 Uhr »

jo, habe ein paar mal angefangen und keine Ende gefunden. Klingt komisch, ist aber so. Wir sind keine Miltäreinheit und wollen auch spaß bei der Sache haben. Bin auf den Trichter gekommen verschiedene einfache Strategien mit Codewörtern zu belegen die bei bedarf abgerufen werden können. etwas Generelles halte ich mitlerweile für falsch.
Gespeichert

Max Drake

  • Offizier (a.D.)
  • Aktienmehrheit
  • ****
  • Bewertung: +4/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
Wo ist Salty Kampf führer
« Antwort #3 am: Donnerstag - 12. Januar 2012 - 01:13 Uhr »

Hallo :) Salziger

Hattest Du nich versprochen einen Art Guide zum Thema Kampftaktiken zu machen? So be Art Sunzi's Kunst des Kriegen also ein Saltyballs Kunst des Raumkampfes.

Du hast ja in der Vergangenheit gezeigt, dass Du historisches Wissen über den Luftkampf besitzt.

MfG

Stefan
Gespeichert
Wenn Gott den Menschen nach seinem Vorbild erschaffen hat, wie kann es dann sein, dass der Mensch nicht in Gottes Werk eingreifen darf? Ist er denn nicht nach dem Vorbild Gottes erschaffen worden und somit selber Gott?

Salty Balls

  • Professor
  • ****
  • Bewertung: +1/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Gefecht der verbundenen Waffen
« Antwort #2 am: Mittwoch - 11. Januar 2012 - 22:34 Uhr »

Guter Ansatz, ich würde mir nur wünschen wir wären im PvP mal so inovativ so abzustimmen.
Gespeichert

Notker

  • Fremd-Claner
  • Aktienmehrheit
  • **
  • Bewertung: +1/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 155
Gefecht der verbundenen Waffen
« Antwort #1 am: Mittwoch - 11. Januar 2012 - 13:41 Uhr »

Ojeee, ojemineee ... der Ösi grübelt schon wieder!  :D :D

Grübeln an!  ;)

Auf Grund eines Freds im Öffi-Forum sind ein paar, in meiner Zeit als Unteroffizier, erlernte  Dinge wieder aufgetaucht.
Hier im Speziellen das Thema "Gefecht der verbundenen Waffen".

Das Stein-Schere-Papier-Prinzip der Waffen (Energie, Projektil und Explo) wird ja auch in der Zusammenstellung der Mehrspielerteams gefördert.
Nutzt man die Waffensysteme (Chains, Plasma-Flamer, FlaK´s, Snipers, ...) richtig, dann kann man sich auch, z.B. in Raids, doch einiges leichter machen, als wenn alle drauflosstürmen und sich einzeln über den Gegner hermachen. Zusätzlich kann man Kollateralschäden  durch die Explos dadurch relativ einfach ausschließen.

Mal szenenhaft erklärt:
Man macht in ner Gruppe einen Klopnik-Klopper.
Snipers und Railguns nehmen sich mit ihrer extremen Reichweite mal als erstes die NPC´s vor. Darauf folgen die Rak´s, die die NPC´s weiter beharken. Währenddessen können sich die Piloten mit den Waffensystemen mit geringer Reichweite (Chains, Plasma-Flamer, ...) dem Feind nähern (z.B. über die Flanken). Nach den Rak´s ziehen die Waffensystemträger mit mittlerer Reichweite und hoher Feuerkraft/Schadenswirkung (Partikler, Vulcans, FlaK´s, ...) im Dauerfeuer weiter vor. Und am Ende setzen die Waffensystemträger für den echten Dogfight über die Flanken ein.


Klingt zwar irgendwie schwierig, ist es aber nicht, wenn man seine Feuerposition bzw. die Feuerzonen der Teamkollegen kennt, bzw. diese einhält.
So sollte es möglich sein, Gruppen von NPC´s oder Bossgegner, strategisch, ganz einfach, mit einem Minimum an Zeit und Eigenschaden (durch Freund und Feind) auszuschalten.

Die Abschussanzahl (bisher bedingt durch bessere Ausstattung) pro Spieler verringert sich zwar wahrscheinlich, aber im Endeffekt wird es nur leichter Gegnergruppen (KI und Menschen) bzw. starke Einzelgegner auszuschalten und die Abschussanzahl verteilt sich auf die ganze Gruppe.

Die beiden wirklich schwierigeren Dinge sind eigentlich nur die Zusammenstellung des Teams und das Einhalten seiner Feuerposition/Feuerzonen.

Dieses Gefechtssystem lässt sich natürlich sowohl offensiv als auch defensiv (dann eben umgedreht) nutzen.

Zur Zeit lässt sich das natürlich nur in den Raids nutzen, bedingt in Ressis (wenn man die Spawnpoints der NPC´s kennt) bzw. in WZ´s (auch hier muss man die Spawnpoints kennen)

Grübeln aus! (Gelächter bitte auch - Danke!)  ;)

Tom
Gespeichert
  Seiten: [1]   Nach oben
 

+ Schnellantwort